Logo Münchener Mineralienfreunde e.V.
Verein zur Förderung der Geowissenschaften, MM e.V.
Ideeller Träger der Frühjahrsmesse und der Mineralientage München
Tuffsteinbrüche in Polling bei Weilheim

Bildergalerie:
Steinbruch Grad am 11.04.2003
Steinbruch Grad
11.04.2003
Foto © R. Timm
Steinbruch Grad am 11.04.2003
Steinbruch Grad
11.04.2003
Foto © R. Timm
Steinbruch Grad am 11.04.2003
Steinbruch Grad
11.04.2003
Foto © R. Timm

Steinbrüche in Polling, bei Weilheim[+]
TK Nr. 8238 Neubeuern
32 T 660754 UTM 5296816

Geologie:
Tuffstein ist das erdgeschichtlich jüngste Gestein, das auch heute noch unter bestimmten Umständen wächst. Diese "Versinterung" ist höchst komplizierten Vorgang, zu dessen Voraussetzung stark kalkhaltiges Wasser, Licht, Luft und Wärme gehören. Aber auch bestimmte Moose und Algen sind an diesem Vorgang beteiligt, denn sie beschleunigen das Ausfällen des Kalks als Sintertuff. Trotzdem vollzieht sich diese Gesteinsbildung in Zeiträumen, die für Menschen kaum vorstellbar sind


Betreiber:

Hans Lindner
Tuffsteinwerk
Steinbruchstr. 30
82398 Polling
Telefon: (0881) 78 33

Johann Geiger
Römerstr. 8
82398 Polling
Telefon: (0881) 7812


Fundmöglichkeiten:
Im Tuffstein sind sehr häufig hübsche Blätter und andere organische Reste eingeschlossen. Ausserdem gibt es Bildungen bizzarer Tropfsteine.

Vor dem Betreten der Steinbrüche ist unbedingt eine Betretungserlaubnis zu erfragen! Wer das Steinbruchgelände betritt, tut dies grundsätzlich auf eigene Gefahr.

Last Update: 28.10.2004
Zurück zur Übersicht